Hilfe zum Easypal Relais Menu

Die Relais Funktionen habe ich nicht ausprobiert; es ist die Übersetzung der englischen Seiten

Zeige den letzten empfangenen Raisordner

Zeigt Dateinamen und Größe.
Klicken auf den Dateinamen wählt diesen aus, dann "Replay Selected File" oder "Delete Selected File" Taste klicken.
Dieser Befehl wird zum Relais geschickt.

Zeige Ralaislogbuch

...

Datei geht zum externen Relais (jedesmal angeben)

Sendet eine Datei an ein Relais, die dort im "Repeater" Verzeichnis gespeichert wird.
Bei "USER Info" kann das Rufzeichen des Empfängers einetragen werden. "OK" schickt die Datei.
Sowohl der Sender als auch der Empfänger können die Datei löschen..

Starte Webkamera

Startet die Webkamera, Ftp sollte abgeschaltet sein .
Nach einiger Zeit ist das Kamerabild zu sehen. Rechte Maustaste: "Run“ Klicken
Beim Klicken auf irgendeine der Relais Funktionen wid das Bild sofort an alle HamPAL oder EasyPal Relais gesendet.

Wiederhole Dateien sofort

...

Interrogate specific Relais Only

Fragt nur ein bestimmtes Relais ab, dessen Rufzeichen man eingeben muss.

Frage Ralais ab

Sendet die Datei "a.r##“. Das Relais sendet die Datei "reply.wav" Das Relais sendet die Datei "REPEATER".
Wenn die Datei „reply.wav" nicht im richtigen Ordner ist, wird sie nicht gesendet.
Ein Relais, das abgeschaltet wurde, kann noch antworten.

Zeige Relaisordner

Sendet die Datei "f.r##. Das Relais sendet die Datei "dir.wav" mit dem Inhalt "DIRECTORY".
Das Relais sendet eine rs2 kodierten Datei mit einer Liste aller im "Repeater" Verzeichnis gefundenen Dateien.
Nach dem Empfang erscheint das "REPEATER DIRECTORY" Fenster,
Wenn Sie sich das später ansehen wollen, benutzen Sie "Show Last Received Repeater Directory".
Wenn Dateien im Relais Verzeichnis hinzugefügt oder gelöscht wurden, ändert sich die die Reihenfolge der Namen..
Daher sollte dieser Befehl immer vor einem Dateiauswahl Befehl gesendet werden
( Diese Liste wird als Textdatei gesendet, wenn die Datei kurz (weniger als einige kByte) lang weil dannn die RS2 Kodierung nicht funktioniert. Auf der Empfangsseite erkennt EasyPal das automatisch)

View weather Directory

Zeigt das Wetter Verzeichnis

View Email Directory

Zeigt das email Verzeichnis

Wiederhole letztes empfangenes Bild

Sendet die Datei "b.r#". Das Relais sendet die Datei "replay.wav" mit dem Inhalt "REPLAY". Das Relais sendet die zuletzt empfangene Datei.

Wiederhole Text im Repeater Wasserfall

Dazu muss man einen Text eingeben.
Die Datei "k.r" wird gesendet, der den Text als Inhalt hat.
Das Relais sendet den Text dann als Wasserfalltext.

Anforderung HamCam Bild

Sendet die Datei "i.r##". Das Relais sendet die Datei "webcam.wav" mit dem Inhalt "WEBCAM". Das Relais sendet das Webcam Bild, sofern es vorhanden ist.
Die Datei enthält ein JPEG:Bild "070710041023-WebCamImage.jpg".

Anforderung Relais Wiederholung BSR Anfrage

Sendet die Datei "c.r##". Das Ralias sendet die Datei "filefail.wav".
Der Inhalt ist "BSR de RPTR". Das Relais sendet den BSR.

Liste von letzte Activität

..

Internet Access

Ein Benutzer kann über ein EasyPal Relais Zugang zum Internet bekommen. Diese Funktion ist für Notfallsituationen gedacht.
Die vom Relais geschickten Daten enthalten eventuell Text und Bilder, aber keine verlinkten Bilder und Daten, die aus Java, php usw erzeugt werden. Wird Graphik übertragen, kann das natürlich sehr lange dauern...
Ablauf:
Der Benutzer sendet die URL zum Relais.
Das Relais holt die Seite aus dem Internet. Bearbeitet sie und schickt sie als HTML zu Benutzer.
Der HTML Code wird in EasyPal angezeigt.
Falls die URL nicht existiert, sendet das Relais „not exist“ als Wasserfalltext.
Wenn es ein Problem beim Empfang gibt, gibt EasyPal eine Warnmeldung aus.
Wenn die angeforderte Seite sehr groß ist, dauert es einige Zeit, bis EasyPal reagiert.
Bei fehlerhaften Empfangsdaten kann ein BSR geschickt werden.

Vorgehensweise:

  1. Nach dem Drücken des „Internet access“ erscheint das EasyPal Web Fenster.
  2. Die gewünschte URL wird in das grüne Feld unten geschrieben und „request URL“ gedrückt.
  3. Die Anfrage wird an das Relais gesendet und der Rest laeuft automatisch.
  4. Die URL kann mit „Add URL“ gespeichert werden und gespeicherten URLs erden mit „Del URL“gelöscht werden.
  5. Mit „Goto (if connected)“ kann man die Webseite auch direkt anzeigen, wenn Internet Zugang vorhanden ist.
  6. Wenn man auf einen Link klickt und Internet Zugang ist nicht vorhanden, gibt es einen Fehler. Mit Internet Zugang wird der Standard Internet Browser geöffnet.

Use common Repeater Directory

Man kann EasyPal mehrfach aufrufen, um beispielsweise mehrer Ralais zu betreiben. Die relavanten Daten können in ein besonderes Verzeichnis „EasyPalCommonRepeayterDir“, das parallel zum EwasyPal Verzeichnis steht, geschrieben werden.

Sende E-mail

Öffnet ein Fenster zum Verfassen einer email an einen anzugebenden Empfänger . Das Relais muss emails zulassen..

Wait TX while QRM (recommmended alway ON)

Sendet nur, wenn die Frequenz frei ist (soll in an sein!)

Aktivierung Relaisbake

Das Relais sendet regelmäßig eine Datei, die in einem Menu ausgewähhlt werden kann. Ausserdem muss der Sendemode und das Intervall der Aussendung angegeben wwerden.
Man kann auch das Bild der Webkamera aussenden.

Schalte eigene Station als Basisrelais

Es gibt eine Warnung und man kann angeben, ob das Relais auch als Mailserver arbeiten soll.
In der Empfangspegelanzeige erscheint roter vertikale (Squelch)Balken, wenn man FM gewählt hat.
Der Balken muss so verschoben werden, daß er zwischen dem Rauschen und dem aktuellen Signal liegt.
Es wird nur dann gesendet, wenn der (grüne) Empfangspegel unter der roten Squelch Marke liegt.
Damit die meisten der weiteren Funktionen im Relais Menu funktionieren, muss diese Funktion aktiiviert sein.

Wie funktioniert der EMAIL SERVER ?

Siehe "email.doc" in EasyPal Benutzerverzeichnis.